Dokumentationspattern Requirement

structpattern
nameRequirement
referencedByprojekt
referencestestcase
image

Motivation und Ziele

  • Requirements dienen dazu, die Anforderungen in einem projekt zu dokumentieren.
  • De Requirements können je nach Projektart statisch zu Projektbeginn festgelegt, oder iterativ im Prozess definiert und verfeinert werden.
  • Requirements dienen zudem dazu, Aufwandscontrolling durchzuführen. Hierzu besitzt jedes Requirement ein Attribut „plannedHours“ für die urpsüngliche AUfwandsschärtung, sowie ein Attribu „workedHours“ für die tatsächlich angefallenen Stunden.
  • Die „plannedHours“ können initial bei Vorliegen der Anforderungen des Requirements geschätzt werden.
  • Die „workedHours“ müssen aus den tatsächlich angefallenen Stunden ermittelt werden. Hierzu müssen Issues im PM Tool Jira den Requirements zugeordnet werden können. Eine Möglicgkeit dies zu tun, besteht darin für jedes Requirement ein JIRA Epic anzulegen.
  • Die Ermittlung der Aufwände für ein Epic/Requirement kann im Jira wie folgt durchgeführt wreden:
    1. im Projekt auf Reports gehen (z.B. über die Seitenleiste links, wenn man in der Board-Ansicht ist)
    2. dann ganz unten den „Workload Pie Chart Report“ auswählen
    3. dort sollte bereits das Projekt als „Project or Saved Filter“ vorausgewählt sein, ansonsten noch manuell auswählen
    4. „Statistic Type“ = „Epic Link“
    5. „Time field to report on“ = „Time spent“

Use Case Dokumentationsvorgänge

Nothing found

Struktur

requirement.png

Dokumentationsmuster im Demo-Wiki